Airbnb | Online-Buchungsplattform für Ferienunterkünfte

Airbnb – Online-Buchungsplattform für Ferienunterkünfte | Digital Marketing
  • Airbnb gehört weltweit zu den größten Online-Buchungsplattformen. Das Unternehmen verfügt über eine ausgesprochen hohe Markenbekanntheit.
  • Diese Online-Vermietungsplattform ist insbesondere durch sog. “Homesharing” bekannt geworden. Hierbei geht es um die Kurzzeitvermietung von dauerhaft selbst bewohnten Unterkünften.
  • Neben Gästezimmern, Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Luxusvillen und Boutique Hotels, findet man auf Airbnb auch zahlreiche einzigartige Objekte (Schlösser, Jurten, Inseln, Wohnmobile etc.). Vermieten Sie also eine Ferienunterkunft der besonderen Art, dann ist Airbnb eine hervorragende Wahl, da sich das Portal in dieser Nische einen ausgesprochen guten Namen gemacht hat.
  • Airbnb erfreut sich vor allem im städtischen Bereich großer Beliebtheit.
  • Um das Buchungsportal nutzen zu können, müssen sich sowohl Unterkunftsanbieter als auch Reisende auf der Plattform registrieren.
  • Für die Einrichtung eines Accounts fallen keinerlei Kosten an.
  • Bei allfälligen Buchungen wird eine Provision berechnet. Das Preismodell von Airbnb tendiert dahin, dass der FeWo-Vermieter immer öfter sämtliche Provisionen übernimmt („Host-Only-Fee“).
  • Das Portal übernimmt die Zahlungsabwicklung.
  • Jede auf Airbnb inserierte Unterkunft ist im Falle der Beschädigung des Eigentums eines Gastgebers bis zu einer Höhe von einer Million US-Dollar versichert (Gastgeber-Garantie).
  • Airbnb-Gastgeber können ihre Feriengäste bewerten.
  • Ferienwohnungsvermieter, die außerordentliche Gastfreundschaft bieten und den sog. “Superhost-Status” erreichen, profitieren u. a. von einer erhöhten Sichtbarkeit. So weckt etwa ein spezielles Abzeichen („Superhost badge“) Aufmerksamkeit für das jeweilige FeWo-Inserat.